• Mi. Jul 24th, 2024

Wir in

Braunschweig

Braunkohlwanderung mit einer Exkursion durch die Querumer Feldmark zum Borwall

Sehr hohe Teilnehmeranzahl bei einer gemeinsamen Veranstaltung des Schützenverein Querum von 1874 e. V. und des CDU-Ortsverbandes Wabe-Schunter

Braunschweig, 11.02.2023

Aufgrund der Corona-bedingten Pause konnte nach zwei Jahren Unterbrechung endlich wieder gewandert werden. Die Teilnehmeranzahl sprach für sich: An der Braunkohlwanderung mit dem besonderen Programmpunkt „Exkursion zum Querumer Borwall“ nahmen ungefähr 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur aus Querum bei bestem Wanderwetter teil. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Schützenvereins/OV Vorsitzenden und Heimatpfleger Thorsten Wendt ging es durch die Querumer Feldmark. Geführt wurde die Tour von Josef Trabert, zugleich Schiedsmann und Vorstandsmitglied im Schützenverein sowie stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Querumer Vereine und Körperschaften e. V.. Thorsten Wendt und Josef Trabert erklärten einzelne Anlaufpunkte in der Feldmark. Die Tour führte unter anderem zum sogenannten alten Querumer Teich sowie zum Borwall. Die Tour dauerte ungefähr 2 Stunden und machte Lust auf Querum.

Die verdiente Stärkung gab es dann in der Kantine des Schützenvereins: „Braunkohl und Bregenwurst satt“.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Braunkohlwanderung 2024.

Thorsten Wendt

Ein Teil der Teilnehmergruppe: Braunkohlwanderung 2023/Quelle: Philipp Wendt, CDU-OV Wabe-Schunter/Stand:11.02.2023